Donnerstag, 29. September 2011

Hari hatte echt Pech!


Erst vertritt er sich
und konnte dadurch nicht mit seiner
rechten Pfote richtig auftreten
und genau eine Woche später
liegt auf einer Wiese eine Scherbe versteckt,
an der er sich seinen Zehballen
der linken Pfote aufschneidet.
Abends fuhren wir noch zum Notdienst,
weil es nicht aufhörte zu bluten
und dort wurde die Wunde dann
mit 2 Klammern fixiert und
natürlich ein dicker Verband drumgebunden.

Vorteile hatte es aber auch für ihn!
Er brauchte (durfte) deswegen nicht in die Schule *lach*
Obwohl ich denke, dass auch
das eher ein Nachteil für ihn war,
denn es macht ihm dort ja so viel Spass!!!

Morgen kommen hoffentlich die Klammern raus,
dann ist noch ein wenig Schonfrist...
aber dann darf er wieder toben, arbeiten und
alles tun, woran er Freude hat :-))))


Kommentare:

  1. ....och der Ärmste!!!! Ich hoffe das wird bald wieder besser!
    Viele Dekosonnengrüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhhhhhh ich hoffe es geht ihm wieder besser.... drück ihn mal von mir.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen

Freu mich über Dein feedback ... liebe Grüße, Petra