Freitag, 16. August 2013

Fossilstone-Technik

Noch eine Spielerei mit Distresskissen...
 
vorerst der letzte Workshop mit Distress Inks ;-)
 
Fossilstone-Technik

Gebraucht wird:
- eine Klarsichthülle oder Tüte, die so aufgeschnitten wird, dass man sie auseinanderklappen kann
- Distress Inks
- Mini Mister mit Wasser
- 2 Karteikarten (ich habe hier nicht so saugfähige benutzt)
- Brayer (geht aber  auch ohne!!!)


 
Ich habe hier eine Klarsichthülle auseinandergeschnitten und klappe sie so auf, dass die Innenseiten vor mit liegen. Nun färbe ich die beiden Seiten jeweils mit einer anderen Farbe ein, indem ich das Kissen einfach aufdrücke.
 
 
Weiter gibt es auch hier unterschiedliche Möglichkeiten: man kann die beiden Seiten nun direkt zusammenklappen oder man sprüht erst noch ein wenig Wasser auf und klappt sie dann zusammen.
man sieht ganz toll, wie Luftblasen entstehen und die Farben sich teilweise vermischen.

 
Dann klappt man die Folie wieder auf
und legt Rücken an Rücken die Rohlinge hinein.
 
 
Man kann nun mit dem Brayer oder auch nur mit den Händen die Farbe verteilen.
Es entstehen auch bei dieser Technik einzigartige Hintergründe!
 


Ich freu mich auf Eure Experimente und Links zu Euren Werken
und würde mich freuen, wenn Ihr sie dort verlinkt KLICK

 
 
 


1 Kommentar:

  1. Einfach aber wirkungsvoll. Danke für die Anleitung.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen

Freu mich über Dein feedback ... liebe Grüße, Petra