Mittwoch, 13. November 2013

Keilrahmen wird zum "Wechselrahmen"

Heute mal wieder was anderes von mir!
 
Ich mag ja die kreative Abwechslung und ich mag Platz!
Und so habe ich -als ich das Namensschild letztens gemacht habe-
mit Schrecken festgestellt, wieviele Keilrahmen ich noch habe!
Die wollen schon seit Jahren verarbeitet werden
und damit hab ich nun endlich angefangen,
denn ich muss Platz schaffen.
 
Baumwolle und einen Kaffeesack aneinandergenäht,
Zierstiche und Spitze drauf, mit Karton hinterlegt,
angetackert .... Hintergrund fertig.
 
Dann kam mir dieses Hängerchen aus Blech in die Finger!
Eigentlich gefiel es mir in der metallenen Optik ganz gut,
aber man sah es auf der Jute überhaupt nicht richtig.
Also ein wenig weisse Farbe und siehe da:
es entstand der Effekt, den ich mir vorstellte!
 
Und damit man da auch mal was anderes reinhängen kann,
ins Holz noch eine kleine Öse geschraubt,
Bändchen dran.....fertig!
 
 
 
 
Ich freu mich auf Eure Experimente und Links zu Euren Werken,
die aus meinen DIYs entstanden sind,
und würde mich freuen, wenn Ihr sie dort verlinkt KLICK