Freitag, 29. November 2013

sowas von FREU-tag!!!!

HEUTE ist sowas von Freu-Tag!
 
(sollten Rechtschreib- oder andere Fehler auftauchen,
liegt es daran, wie aufgeregt ich bin.... :-) )
 
Im Dezember 2012 haben eine Nähfreundin
(schon längst ist sie nicht mehr "nur eine Nähfreundin"!!!)
und ich uns entschlossen,
wir machen eine eigene Nähgruppe im Facebook,
um eine Gruppe nach unserem Geschmack und Stil zu haben.
 
Gesagt getan!
Am 26.12.12. gegründet, alles vorbereitet und gehofft,
dass wir überhaupt Mitglieder bekommen.
Ab dem 29.12.12 haben wir die Gruppe dann geöffnet
und wir wurden für unsere Arbeit belohnt:
Soooo viele Mädels, die wir schon vorher kannten,
wollten unbedingt zu uns in die Gruppe!
 
Die Gruppe wuchs und wuchs und es machte tierischen Spass,
weil es von Anfang an so familiär zuging.
Einige fragten schon, ob wir uns auch alle live kennen würden,
weil man das Gefühl hätte, wir würden uns alle schon Jahre kennen.
 
Es gab im letzten Jahr Höhen und Tiefen .... ganz klar!
Doch anscheinend haben Natalia und ich unseren "Job" gutgemacht,
denn was wir beide heute für Post bekommen haben,
hat uns echt aus der Bahn geworfen!!!
 
Ich war heute Mittag unterwegs als mein Mann mir sagte,
da wäre ein riesiges Paket angekommen!
Nicht Päckchen, nein!!! PAKET!
Ich grübelte, was ich da denn wohl bestellt hätte.
Da war in der Woche ein wenig Papier und LED-Kerzen...
ansonsten: nichts!
Dafür ein riesiges Paket?
Dachte: mein Mann übertreibt sicher!
 
Als ich dann vorhin heimkam, traf mich fast der Schlag!
Wir haben keinen kleinen Esstisch,
doch der war zur Hälfte voll mit einem PAKET!
 
 
Also erstmal auf den Absender geschaut: Hidda!
 
 
Ok, sie ist eine liebe  Facebookfreundin und Mitglied in der Nähgruppe.
Was mag sie mir geschickt haben?
Hab ich was verpasst?
Hat sie sich vertan?
Fragen über Fragen!
 
Also Schere geholt und geöffnet:
und zwar so, dass ich es auch wieder zukleben könnte,
falls sie sich vertan hätte!
 
Was sah ich dann?
Zwei Karten, ein Brief und ein TaTüTa!!!
 
 
Also erstmal lesen!
 

 
Weil ich ein braves Mädchen bin,
hielt ich mich an die Anweisungen und wanderte mit den Taschentüchern,
dem Brief, 2. Karte und einer Tasse Kaffee auf die Couch!

 
Den Brief stell ich hier bewusst nicht ein!
(den zeige ich nämlich mal später, der wird gerahmt!)
Aber ich kann Euch schon mal sagen,
er hat mich wirklich zu Tränen gerührt und
die Taschentücher haben direkt ihren Zweck erfüllt!!!
 
Da haben sich die Mitglieder der Gruppe bei uns bedankt,
dass es die Gruppe gibt,
dass wir unseren "Job" sehr gut machen,
dass, sie froh sind, dabei sein zu können,
ach...so viele liebe Sachen sind da geschrieben!
Mir kommen schon wieder die Tränen!
 
Die Gruppe möchte sich nun also für all das bedanken
und haben im Hintergrund für Natalia und mich jeweils
einen Adventskalender organisiert!
 
Klammer auf
Wahrscheinlich war das auch mit ein Grund,
wieso wir uns schon Sorgen machten!
Denn es war zeitweilig SO ruhig in der Gruppe,
dass wir dachten: was ist hier los????!!!!
Klammer zu
 
Nachdem ich mich dann also beruhigt hatte und
der Kaffee wirklich eine gute Anweisung war,
also ab zum Karton und die schützende Pappe entfernt
und fast einen Herzinfarkt bekommen!!!!
 
 
Vorsichtig habe ich dann Päckchen für Päckchen rausgeholt
und auf dem Tisch verteilt....
FAST wäre sogar unser grosser Tisch zu klein gewesen!!!
Meine Tischdeko musste ich auf jedenfall runternehmen!
 
24 Päckchen kamen da zum Vorschein!
 
Jedes mit ganz viel Liebe verpackt!
 
Zum Schluss holte ich sogar noch ein RIESIGES Utensilo raus:
aus supersüssem Stoff!!!

 
Einfach WAHNSINN!!!!!!!!!!
 
An jedem Päckchen hängt ein gestickter Fuchs!!!

 
Das Utensilo ist der Knaller!
Vor allem, weil die Mädels NICHT wussten,
dass genau dieser Stoff wunderbar zu meiner Heiligabend-Tischdecke passen wird,
die ich schon genäht habe, aber noch niemand was von weiss.
 
Die Mädels kennen mich!!!!!!!!!
Ist das nicht irre?
Denn eigentlich kommunizieren wir nur übers www.
Sicherlich hat man schon manch einen mal persönlich kennengelernt,
doch das ist eigentlich nur ein Bruchteil an der Mitgliederzahl gemessen.

 
Ich habe dann versucht,
die Päckchen in das Utensilo zu bekommen:
 
es ist UNMÖGLICH!!!!

 
Und so habe ich nun MEINEN Adventskalender
auf meiner Truhe dekoriert :-)
 
Es wird noch eine Lichterkette folgen,
doch das Kabel muss ich erst noch verlegen!
 
 
Die Mädels haben mich heute wirklich sprachlos gemacht!
 
DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE