Samstag, 30. November 2013

vor dem 1. Advent

So gaaaaaaaaaaaaaaanz langsam habe ich mich beruhigt!!!
Mannomann! Bin immer noch so baff über den Adventskalender!
 
Doch hat er nicht nur Freude ausgelöst,
sondern wohl auch Neid (?), Eifersucht (?), aber auf jedenfall
eine Reaktion, die mich auch sprachlos gemacht hat!
Allerdings nur kurzzeitig...
denn die Freude war einfach zu gross
als das negative Schwingungen überhand nehmen konnten.
 
Und trotzdem: es hat mich tatsächlich ein wenig beschäftigt!
(an eine bestimmte Mitleserin: ja! TATSÄCHLICH, aber nicht lange!!!!)
 
Nachdem ich aber mit lieben Freunden drüber gesprochen habe
und sie auch meinten, das wäre totaler Blödsinn,
der mir da geschrieben wurde,
hak ich es nun ab und freue mich auf MORGEN!!!
 
Denn morgen darf ich mein erstes Päckchen öffnen!!!
Morgen ist nämlich?
 
genauuuuuuuuuuuuu....
 
der 1. Advent
 
und gleichzeitig
 
der 1. Dezember
 
 
und die Weihnachtszeit beginnt hochoffiziell!
 
Wieder hängt unser 50 cm Kranz über unserem Esstisch.
Und dieses Jahr ist mir wieder nach etwas mehr Rot.
 
 
Vorbei
 
Weihnachten ist nicht mehr weit –
jetzt beginnt die stille Zeit!
Nur - bevor Ruhe kehrt hier ein,
muss noch rasch erledigt alles sein!

 Im Advent den Frieden wir genießen,
lassen uns ihn nicht verdrießen,
nur noch rasch Geschenke kaufen,
von Termin zu Termin noch laufen,
Weihnachtsputz und Dekorieren –
nur jetzt die Nerven nicht verlieren –
Bald wird alles erledigt sein –
und dann kehrt auch die Ruhe ein!

 Denn es ist ja unser Wille –
der Advent – die Zeit der Stille,
wo Vorfreude und Frieden man genießt –
wenn erst alles fertig ist!

 Weihnacht, endlich, das klappte doch einwandfrei!
NUR die „stille Zeit“ – die ist vorbei!!
 
© 2012 Adventsgedichte.org (Tim Seeger GmbH)