Samstag, 13. Dezember 2014

Ergebnis der Nikolaus-A(u)ktion

 
petrasart möchte sich nochmals bei jedem bedanken,
der sich an der Nikolaus-A(u)ktion beteiligt hat!!!

 Und weil ich versprochen habe, alles so durchsichtig wie möglich zu gestalten,
berichte ich nun auch weiter:

 Es kam eine Wahnsinnssumme von...
 
51,50 Euro bei ebay für den Kalender zusammen!!!



 So eine krumme Zahl wollte ich aber dann nicht an TASSO e.V. überweisen,
also rundete ich noch auf. Da ich es online überwiesen habe,
gibt es kein Foto vom Überweisungsträger, sondern die Details der Online-Überweisung:




Gern möchte ich noch etwas Erklärendes schreiben,
weil mich einige Nachrichten dazu erreicht haben:

 petrasart gibt es seit Februar 2014 in dieser Art
(das Label als solches gibt es schon Jahrzehnte )
und ich hatte überlegt, allen meinen Kunden und Freunden etwas Gutes zu tun.
Sei es in Form einer Weihnachtskarte oder Weihnachtsrabatt oder wie auch immer.
 
Aber dann fielen mir unsere Vierbeiner ein:
wieviele werden wohl wieder unter dem Weihnachtsbaum landen,
ür die dann aber später kein Platz mehr ist?
Wieviele werden bei dem Silvesterfeuerwerk einfach flüchten,
weil sie diese Knallerei nicht verstehen und Angst haben?

 Natürlich hätte ich auch die A(u)ktion zugunsten eines Tierheimes machen können,
doch welches hätte ich nehmen sollen?

Da ich die Arbeit, die TASSO verrichtet,
wirklich sehr schätze und mir auch sicher bin,
dass sie wirklich jede Spende gebrauchen können,
kam ich dann zu dem Schluss: der Erlös wird an diesen Verein gehen!

Ich hoffe, hiermit habe ich nun alle Fragen geklärt ... wenn nicht, dann schreibt mir :-)
 
 

Samstag, 6. Dezember 2014

Nikolaus-Versteigerung für einen guten Zweck

Schönen Nikolaustag wünsch ich Euch allen!
Wie? Ihr habt nichts vom Nikolaus bekommen?
Ist ja nen Dingen!
 
Am liebsten würde ich jedem ein Geschenk machen, 
aber aus finanziellen organisatorischen Gründen
ist das leider nicht machbar.
 
Dafür starte ich heute mal nicht im Facebook eine Aktion,
sondern hier, auf meinem Blog und im sozialen Netzwerk.
 
Ok...nun also zum Ablauf!
 
Eigentlich wollte ich es hier völlig unkompliziert als Versteigerung laufen lassen,
aber es gibt so vieles, was man da beachten muss, dass ich es nun anders mache.
 
Ich habe den Kalender, der unten in diesem Beitrag zu sehen ist,
im grossen Auktionshaus eingestellt. So hat jeder eine reele Chance :-)
 
Ihr denkt nun: kaufen???? ja genau!
 
Aber den kompletten Kaufpreis werde ich
 
TASSO e.V. spenden!
 
Wieso TASSO? Weil ich finde, dass sie grossartige Arbeit leisten
und sie mit Sicherheit in nächster Zeit wieder  viel zu tun haben werden!
Denkt nur an die Tiere unter dem Weihnachtsbaum,
die dann nach Weihnachten wieder "entsorgt" werden,
Tiere, die sich auf Grund der Silvesterknallerei aus dem Staub machen usw.
 
 
Ich freu mich natürlich, wenn Ihr anderen von dieser Nikolaus-Aktion erzählt,
sie verlinkt oder wie auch immer verbreitet, aber es ist keine Pflicht!!!!
 
Und hier nun der Link zu der Aktion:
 
 
 
Ihr seid von Anfang an live dabei und werdet auch über alles weitere
hier in meinem Blog informiert werden ... versprochen!
 
Beendet ist die Auktion am 08. Dez. 2014 21:36:26 MEZ :-)
 
 
 
 
 
 

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Kalender 2015 in warmen Farben

 
 In der kalten Jahreszeit tun diese warmen Farben richtig gut :-)
 
Die Auftraggeberin hatte die Wünsche:
Rot, Krimis, Blumen und Bücher
 
Bei Bücher kam mir direkt dieser tolle Stempel wieder mal in den Sinn.
KLICK

Hier nun also der Kalender, der entstanden ist:
 
 
Wer auch einen Kalender von mir gestaltet haben möchte,
ist eingeladen, mich im Facebook zu besuchen:
 
Finden kann man meine Seite dort unter


 

Montag, 1. Dezember 2014

Diebstahl kein Kavaliersdelikt

 
Es liegt mir wirklich auf der Seele und deswegen muss ich es
einfach auch nochmal bloggen!
 
Jaja....es ist wirklich überall das gleiche!

 Egal, in welcher "Szene", es gibt immer wieder Menschen, die meinen, das Internet ist ein Kaufhaus, wo man nur zugreifen brauch...natürlich ohne zu bezahlen!
 Ob in der Nähszene, Stickszene, Plotterszene, Stempelszene ... und noch in vielen anderen mehr ... wirklich überall das gleiche!
 
Pinterest ist z.B. eine tolle Erfindung, aber es ist genauso auch eine Einladung zum Klauen: ob es Ideen sind oder so wie hier in dem Fall auch: Stempel. 

 Viele haben mir schon gesagt, dass meine Beschriftung mit meinem Schildchen oder Schriftzug "petrasart" manchmal ziemlich "aggressiv" rüberkommt. Ja! Kann sein! Aber so kann niemand sagen, er habe nicht gesehen, wem das Foto und somit die Idee, die darauf zu sehen ist, gehört. Ich weiss, es hält Bilddiebe nicht ab, aber ein klitzekleines bisschen wird es doch erschwert, es zu nutzen.
 
Im folgenden Fall geht es um Stempelmotive!
Aber genauso gehören da auch Plottermotive, Stickdateien usw. zu!
 
 
Letztens gab es sogar jemanden, der öffentlich auf seinem Blog eine bebilderte Anleitung gegeben hat, wie man Plotter-KAUFDATEIEN aus einem Onlineshop klauen kann, um sich das Geld für die Datei zu sparen und die Datei im eigenen Programm dann zu erstellen. Das da Existenzen dran zu Grunde gehen können, ist aber den Dieben absolut nicht bewusst!!!
Leider werden solche und ähnliche Vergehen nicht hart genug bestraft :-(
 
Da sitzen Menschen und zeichnen ganz tolle Stempelmotive oder überlegen sich klasse Plott-Dateien oder erfinden eine neue Stickdatei oder oder oder.
Denkt einfach mal drüber nach, wenn Euch sowas angeboten wird oder Ihr es sogar selber macht!
 
Übrigens: es ist kein Kavaliersdelikt und wenn Ihr an den falschen geratet, kann es sehr teuer werden und Eure eigene Existenz steht dann u.U. auf dem Spiel!!!!!!!!! ist es das wirklich wert?????????? 
 

1.Dezember ... Kalender zu gewinnen!

Die Zeit rennt im Moment!
Dabei beginnt doch heute die besinnliche Zeit:
 
die Weihnachtszeit :-)
 
Und als Auftakt dafür gibt es viele Adventkalender, die man online öffnen kann.
 
Ja! Auch ich bin dabei ... als Sponsor!
 
Wer diesen Kalender von mir gewinnen möchte,
der hat ab heute bis Samstag den 6.12.2014 um 24 Uhr Zeit, ins Lostöpfchen zu hüpfen.
 
 
 
Was Ihr dafür tun müsst?
 
Das könnt Ihr im Facebook nachlesen: KLICK
 
 
 
Ich wünsche Euch allen viel Glück :-)
 
 
 
 
 
 
 

Donnerstag, 13. November 2014

Ideen "Evas Allerlei"

 Guten Morgen :-)
 
Durch meine Diva bin ich bei Facebook in tolle Stickgruppen gerutscht
und dort habe ich mittlerweile auch supertolle Menschen getroffen.
 
Wer oder besser was meine Diva ist? Ihr wisst es nicht?
Na...meine Stickmaschine ... Brother V3 :-)
Und wieso Diva? Weil sie für mich etwas ganz besonderes ist
und sie auch auf eine ganz besondere Art behandelt werden möchte *grins*
 
Aber um die geht es hier heute eigentlich gar nicht, sondern um Eva!
 
Eva habe ich in einer Gruppe getroffen und nicht nur,
dass ich schon was von ihr gestickt habe,
nein, sie ist auch ein superlieber Mensch als solches.
 
Sie hat zum Beispiel eine tolle Bauchtasche entworfen,
die Hagrid hier präsentiert:
 
Eva wünschte sich eine Kladde für ihre Ideen
und hatte auch spezielle Motivwünsche.
 
Und so habe ich es dann umgesetzt:
 
 
Wer nun neugierig auf Eva geworden ist,
der kann sie ja mal besuchen ...
 
auf ihrer Homepage: Evas Allerlei
 
oder bei Facebook: Evas Allerlei
 

Dienstag, 11. November 2014

Trauerkarte "See"

 Grad erfuhr ich eine traurige Nachricht
und deswegen widme ich meinen heutigen Beitrag
Sabine und ihrer Familie!
 
R.I.P. Frank
 
 

Montag, 10. November 2014

Kissen "Briard"

 Wünsche allen meinen Lesern einen wunderschönen Montag!
Die Sonne scheint, doch es ist echt kühl geworden.
Doch was will man anderes erwarten im November?
 
Heute gibt es zu den Temperaturen etwas passendes:
Ein Kissen mit Hari einem fauven Briard.
Diesmal nicht ausgestickt, sondern im "Fransenlook" appliziert.
Ich habe keine Ahnung wie diese Technik richtig heisst,
aber ich finde, sie passt hervorragend zu
1. dem shabby-style und
2. unseren Zottels ;-)
 
 

Samstag, 8. November 2014

Notizbuch ... "Live Laugh Love"

Guten Morgen!
 
heute morgen öffne ich wie immer mein yahoo und stolper über
eine Nachricht, die mich echt mal wieder nachdenken lässt,
ob es wirklich gut ist, in der EU zu leben!
 
Aber erstmal zu meinem Werk, was ich heute zeigen möchte:
 
es ist eine Kladde (oder auch Notizbuch genannt),
welches ich veredelt habe.
 
live every moment
laugh every day
love beyond words
 
Rund ums Meer, welches einem ja gerüchteweise Ruhe gibt,
sollte es gehen. Der Leuchtturm als Licht am Horizont gibt
der Auftraggeberin hoffentlich viele tolle Momente!
 
 
Ich weiss nicht, was in dieser Kladde geschrieben wird,
aber ich hoffe nicht, dass es als Tagebuch für den "Toaster" dienen wird!
 
Toaster? Ja richtig!
Die EU hat sich nun was ganz sinnvolles ausgedacht!
Es gibt glaube ich kaum niemanden, der keinen daheim hat.
Passt auf ihn auf, pflegt ihn, haltet ihn in Ehren:
den Doppelschlitztoaster!
 
Denn wenn die EU damit durchkommt, wird es demnächst nur noch einen Schlitz geben.
Wieso? Um den Stromverbrauch zu senken!
 
Was ja Sinn macht, wenn man mit mindestens 2 Leuten am Frühstückstisch sitzt
und beide einen Toast essen wollen.
Die Ersparnis soll angeblich bis zu 35% sein.
Diese Rechnung könnte sogar ein Grundschulkind widerlegen!
 
Und geht man von einer Durschschnittsfamilie aus,
sitzen da nicht nur 2 am Frühstückstisch, sondern mindestens 3.
 
Meine Mutter hatte damals einen Toaster,
da passten sogar 4 (!!!) Scheiben Toast auf einmal rein,
was für uns als 5köpfige Familie sehr praktisch war.
 
Also mal ehrlich...haben die in Brüssel echt nichts anderes zu tun?
Und ich bin davon überzeugt: sie kommen damit durch.
ich hoffe sehr, dass ich falsch liege!!!!!!
 
Andere Punkte, die in dem Artikel standen, finde ich allerdings sogar positiv!
Föne sollen leiser werden und Handys langlebiger!
Ist es ja mittlerweile echt so, dass elektrische Geräte nur noch so gebaut werden,
dass sie eine gewisse Zeit halten ... meistens genau so lange wie die Garantiezeit ist ;-)
 
Ein Schelm wer Böses denkt!
 
Also Ihr Lieben....
wenn Ihr bis hierher gelesen habt:
DANKE für Eure Zeit!
 
Habt ein tolles Wochenende und denkt dran:
pflegt Euren Toaster!
 
Bis bald,
 

Freitag, 7. November 2014

Baustellenkalender "Schlosser"

 Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen guten Tag!
 
Da lese ich grad, dass ich es lassen soll zu bloggen,
wenn mein Kopf leer ist oder ich einfach nichts zu erzählen habe ;-)
 
hmmm...wäre eine Alternative...doch dann haben wir festgestellt,
andere haben auch mit leerem Kopf Erfolg mit ihrem Blog!
Ob es gerade an dem leeren Kopf liegt? *grüüüübel*
Oder ob es daran liegt, dass sie irgendwelche Dinge schreiben,
die man lieber nicht schreiben sollte?
Oder ob sie einfach tolle Menschen sind?
Oder ob sie solche genialen Dinge zeigen?
Oder ob sie .... ach ... ich weiss es nicht!
Ganz ehrlich? Ist mir auch egal!!!
 
Bei mir gibt es  heute auf jedenfall neben solch einem sinnlosen Text wie da oben
heute ein Notizbuch für einen Handwerker zu sehen!
 
Eigentlich ist es ein Baustellen-Kalender!
Und wie üblich, auf meine Art und Weise gestaltet ;-)
 
Ihr fragt, was ein Baustellenkalender ist?
In dem gibt es viel Platz für Notizen,
aber keine Jahreszahlen und Wochentage.
Es ist also ein "immerwährender" Kalender,
den man auch klasse als Geburtstagskalender nutzen kann.
 
Doch dieser hier ist für einen Schlosser und ich hoffe,
es landen viele gute Aufträge darin und keine Problemfälle ;-)
 
 
 
So! Nun habe ich für heute genug geschrieben *grins*
Wer mit mir philosophieren möchte,
der ist auf meiner Seite bei Facebook herzlich willkommen!
 
Dort gibt es auch ein Foto vom "Innenleben" des Kalenders :-)
 
Habt alle einen ruhigen, interessanten, erfolgreichen Wochenausklang!
 
Bis bald mal wieder ...
 

Donnerstag, 6. November 2014

Kalender 2015 "Frösche"

 Frösche!!!
Sind interessante Tiere und ich beobachte sie total gern:
hinter Glas oder eben mit genug Abstand noch lieber in der Natur.
 
Wenn ich ein Thema stempel, dann befasse ich mich meistens damit.
Und so habe ich mich auch mit Fröschen befasst!
Frösche sind nämlich Amphibien und diese
werden in drei Untergruppen unterteilt:
        Froschlurche, Schwanzlurche und Schleichenlurche.
 
Wozu nun rein wissenschaftlich die Frösche gehören?
Zu den Froschlurchen!
Da gehören aber auch die Kröten zu.
 
Mei ist das verwirrend ...oder?
 
Also für mich war es immer so:
Frösche leben meist im Wasser, haben eine glatte Haut,
können springen und haben Schwimmhäute.
Natürlich war und ist mir klar, dass es auch andere Arten gibt,
die z.B. auf Bäumen leben oder so.
Doch zum laichen brauchen auch die -so meine ich- das Wasser!
 
Eine Zeitlang bekamen wir im Garten immer Besuch von einer Erdkröte
bzw. von 2 Erdkröten ... einem Männlein und einem Weiblein.
 
Sehr interessant ...ehrlich!!!
Unter dem Label Garten habe ich immer mal drüber geschrieben
 
 
Nun wollte ich Euch ja eigentlich nur den Kalender zeigen, den ich "veredelt" habe
(Ihr wisst ja: früher pimpen, heute veredeln *grins*)
 
Dann mach ich das doch auch endlich!!!
Thema war: Frösche und grünlich gehalten
und so habe ich es dann umgesetzt:
 
 
Und wer sich diesen Kalender lieber im sozialen Netzwerk anschauen möchte,
der darf hier klicken: KLICK
 

Mittwoch, 5. November 2014

Ringbuch "Arroba Design"

Hier habe ich mal etwas ganz anderes veredelt :-)
Jahaaaaa....so heisst das heutzutage!
Früher sagte man "pimpen", heute veredeln.
Und mal ehrlich...es hört sich doch auch viel schöner an?!
 
Was habe ich hier also veredelt?
Es ist ein Ordner, den ich für eine liebe Freundin gestaltet habe.
Sie näht traumhafte Sachen und ihr Label ist Arroba-Design.
Wer mal schauen möchte...dort findet Ihr den Link zu Ihrer Seite:
 
Und wenn Euch gefällt, was Ihr seht, vergesst das liken nicht ;-)
 
Nun aber zu dem Ordner, denn um den geht es ja hier heute:
er ist Din A4 groß und darin sollen Dinge abgeheftet werden,
die sie an ihren Marktständen brauch.
Weil es nicht immer tolles Wetter ist, hat der Ordner eine Kunststoffhülle,
damit das Cover ruhig mal einen Regentropfen abbekommen kann.
 
Von vorn :
 
 
auch der Buchrücken hat ihr Label:

 
Und auch hinten habe ich ihn angepasst:

 
 
Neugierig geworden, wer nun hinter Arroba-Design steckt?
Dann habt Ihr hier noch den direkten Link zu ihrem Shop!
KLICK

(pssssssst...vor allem für die Schweizer interessant!)
 
 

Mittwoch, 29. Oktober 2014

update zu: was mich beschäftigt

 
 
Letztens schrieb ich Euch, was mich beschäftigte:

was mich beschäftigt / Teil 2

In einer Gruppe fand ich dann heute einen Link,
der wohl alles etwas anders aussehen lässt.

Braucht bald jede Kuchenspende eine Inhaltsangabe?

Wenn man das nun alles glauben möchte,
brauch nun kein ehrenamtlicher Kuchenbäcker mehr Angst
vor einer Abmahnung zu haben.

Ich weiss ehrlich gesagt nicht, was ich davon nun halten soll!

Sollte ich irgendwann mal wieder einen Kuchen spenden wollen,
dann werde ich es weiterhin so machen wie bisher:
die Zutaten verwenden, die ich auch daheim verwende
(bisher haben sie uns nicht geschadet)
und nach bestem Gewissen den Kuchen backen.

Zusätzlich werde ich aber ein Schild dabeigeben,
wo der Kuchen betitelt ist ;-)

Und damit jeder sieht, dass der Kuchen nicht vergiftet ist,
stelle ich mich auch gern zur Verfügung,
um das erste Stück zu essen *lach*

Bis dahin.....
 

Freitag, 17. Oktober 2014

Dienstag, 14. Oktober 2014

Australian Cattle Dog

Bei dem Kontakt mit meinen Kunden lerne ich immer wieder
auch Neues kennen. So wie vor einiger Zeit die Hunderasse:
Australian Cattle Dog
 
Sicher hatte ich den Namen schon schon gehört,
doch nicht wirklich gewusst, wie sie aussehen usw.
Und da ich ein neugieriger Mensch bin,
ist Mister Google dann direkt mein bester Freund
und so konnte ich erfahren,
dass diese Hunde ganz tolle Hunde sind!
 
Ihr seid nun auch neugierig?
Viel Spass bei Eurer Recherche ;-)
 
Den Umriss der Hunde könnt Ihr hier schon mal sehen:
 
einmal auf einem Kellnerblock ...
 
 
... und einmal auf einem Lesezeichen :-)

 
 

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Knochenkissen "Love is like a war"

 Dieses Knochenkissen ist schon vor geraumer Zeit entstanden
und wurde mittlerweile ausgiebig von meinem Sohn getestet.
Auf meine Frage, ob er zufrieden ist, kam die Antwort:
"Test bestanden! Ich möchte es nicht mehr missen!"
 
Das freut mein Mutterherz natürlich, denn grad für meinen Sohn
etwas zu nähen, der irgendwo zwischen Kind- und Erwachsenenalter steckt,
find ich echt schwer!
 
Klar, ich könnte Hoodies nähen, aber wie ja viele wissen:
ich nähe keine Kleidung und schon gar nicht dehnbare Stoffe ;-)
 
 
 
 

Samstag, 27. September 2014

Kladde "Martina"

Hier habe ich mal das Lesezeichen direkt integriert,
damit es auch wirklich nicht verlorengeht ;-)
 
 
 
 

Wieviel wert ist handmade?

Eine ganz liebe Freundin von mir, die Sandra alias die zauberBOHNe, hatte auf ihrem Blog einen sehr genialen Text verfasst. Da sie aber ihren Blog deaktiviert hat, erlaubte sie mir, ihren post bei mir zu veröffentlichen.
In dem Text geht es zwar hauptsächlich um Genähtes, doch das ganze drum und dran gilt für jeden, der irgendein Gewerbe angemeldet hat: sei es, dass er "nur mal so " was stickt, häkelt, strickt, Karten bastelt oder so wie ich stempel.
 
Da Sandra ihren Blog wieder aktiviert hat,
 
hier der Link direkt zum Artikel:
 
 



 
 
 

Mittwoch, 24. September 2014

was mich beschäftigt / Teil 2

Hallöööööööööööööchen!
 
letztens schrieb ich ja schon mal auf,
was mich so beschäftigt KLICK
 
Doch das war echt nur ein Tropfen auf dem heissen Stein!
Eigentlich wollte ich einige liebe Nähfreundinnen hier heute zitieren,
aber grad heute kam was ganz aktuelles!
 
CE geprüft und Zeichen an allem, was irgendwie nach Spielzeug aussieht bzw.
Kinder dazu animieren könnte, damit zu spielen ...
das hatten wir ja nun schon.
 
Ja! Mein Gedanke dazu, dass es um reine Sicherheitsvorkehrungen geht,
vertrete ich auch immer noch. ABER!!!
Aber nur, weil die Menschen anscheinend nur noch ihr Gehirn ausschalten!
Die Menschen brauchen nicht mehr mitzudenken!
 
Meine Mutter hatte mir damals beigebracht:
man nimmt nicht alles in den Mund und kaut da schon mal gar nicht drauf rum!
Meine Mutter hat mir genauso beigebracht,
anderer Leute Dinge zu respektieren, aber das ist ein anderes Thema ;-)
 
Und heute habe ich noch was unglaubliches gelesen!
 
"Jeder Kuchen braucht bald ein Etikett"
 
Und wenn Ihr nun meint, es geht um ein Preisetikett...nein!
Und es geht auch nicht um die Kuchen die es beim Bäcker oder in den Konditoreien zu kaufen gibt!
 
Es geht tatsächlich um die Kuchen, die man freiwillig spendet!
Wenn also ab dem 13.12.2014 jemand fürs Schulfest oder Kindergartenfest
oder zu sonst einem Fest einen Kuchen backt, der hat ab dem Datum den Kuchen
mit einen Zettel abzugeben, wo jeder einzelne Inhaltsstoff aufgeführt ist.
 
Wem haben wir dieses neue Gesetz schon wieder zu verdanken?????
Der neuen EU-Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV)!!!
Sie tritt ab dem 13.12.2014 in Kraft.
Zitat:
"Wer in Zukunft einen Kuchen auf einem Kita-Fest verkauft, gilt als Lebensmittelunternehmer und muss in schriftlicher Form deklarieren, ob in seiner "Backware" Eier, Nüsse oder Milchprodukte enthalten sind. Ansonsten riskiert der Ehrenamtliche eine Ermahnung vom Ordnungsamt."
 
Den Link zu diesem Artikel fand ich in einer facebookgruppe und war echt baff,
wieviele das klasse finden! Die Gedanken, die ich mir über diese Menschen gemacht habe,
lasse ich einfach mal aussen vor ;-)
 
Aber ich habe da tatsächlich auch was gelernt!!!
*Ironie an*
Leute! Es gibt giftigen Zimt! Also kauft bitte Euren Zimt nur noch im Reformhaus!
*Ironie aus*
 
Ob es nun giftigen Zimt gibt oder nicht, das weiss ich ehrlichgesagt nicht.
Aber meine Oma, meine Mutter, ich und alle anderen, mit denen ich mich schon mal über ihre Einkaufsgewohnheiten unterhalten habe, haben NIE den Zimt im Reformhaus gekauft.
Ja und was soll ich sagen?
Ich lebe noch und ich habe schon sehr viel Zimt in meinem Leben gegessen!
Achja...meine Kinder! Ja, sie leben auch mit dem Zimt vom Discounter *ohje*
 
dann kam da noch ein Thema auf, wo ich tatsächlich zustimmen musste:
bei einem fest, wo auch Kinder Kuchen essen könnten und sollen,
da soll es keinen Kuchen mit Alkohol geben!
 
Sicherlich hat meine Oma und auch meine Mutter immer Rum oder sowas beim Backen benutzt
und ja, es machte mir nichts ... ich lebe noch und bin auch nicht dem Alkohol verfallen.
Doch wenn noch mehr solche Gesetz kommen, dann ziehe ich das doch so langsam mal in
Erwägung, denn ohne einer gewissen Promillezahl ist das doch echt alles schon fast nicht mehr auszuhalten!
 
Mal ehrlich...wo soll das denn bitte noch alles hinführen????????
 
Und wieder geht mir tatsächlich die Frage durch den Kopf:
wie habe ich es geschafft, so alt zu werden?????????