Mittwoch, 5. März 2014

Amerika :-)

Vor einiger Zeit bekam ich den Auftrag für jemanden eine
Geburtstagskarte zu machen. Die Karte sollte für jemanden im Amerika
sein, der der Auftraggeberin sehr am Herzen liegt.
 
Es hat nun ein wenig gedauert, doch heute konnte ich es vollenden.
Entstanden ist ein Bild in Din A5:
eine Szene aus der Prärie ...
 
 
Nun sollte aber eigentlich der Name der Beschenkten noch integriert werden.
Also machte ich kurzerhand noch eine einfache Grusskarte dazu :-)
 

 
 
 

"Was ist mir wirklich wichtig?"

Pling! Es ist 12 Uhr :-)
 
Naja...eigentlich 5 vor 12, wenn man es ganz genau nimmt.
 
Im Facebook hatte ich zu einem kleinen Wettbewerb aufgerufen,
wo es ein kleines Candy zu gewinnen gab.
 
Zu gewinnen gab es ein Lesezeichen und passendes Notizbuch.
Jeder, der teilnehmen wollte, musste mir als Kommentar schreiben, was er grad liest.
Ich war bzw. bin echt überrascht, dass doch noch so einige lesen!
Also ich meine nicht die Tageszeitung oder in irgendwelchen sozialen Netzwerken
oder irgendwo im WWW, sondern Romane, Krimis u.ä.
 
Nun möchte ich Euch gern zeigen, was ich zur Zeit lese.
Vor einiger Zeit kam eine neue Zeitschrift raus: FLOW!
Sie war schnell ausverkauft, doch ich habe sie mir schicken lassen
und bin da sehr froh drüber!
 
Da gibt es einen Artikel, der heisst:
 
 
Dieser Artikel hat mein Leben bzw. mein Denken/mein Tun sehr beeinflusst.
Ob das der Autorin wohl bewusst ist?
Ich vermute, sie hoffte es als sie ihn schrieb!
 
Denn zu dem Zeitpunkt des Lesens lebte ich noch auf meinen Traum zusteuernd,
aber hatte nicht den Mumm, ihn umzusetzen.
Und auch so manches andere lebte ich noch nicht so bewusst.
 
Es geht um vertane Chancen, um Träume, um ein Leben,
wie es jedem einzeln wichtig sein sollte, um für sich persönlich glücklich zu sein.
Es wird auch von einem Buch berichtet...
 
 
"5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen." von Bronnie Ware
 
Nachdem ich den Artikel gelesen hatte, machte ich mich auf die Suche nach dem Buch.
Genau das war nicht auf Lager, aber ein anderes, was ich auch sehr empfehlen kann:
 
"Die fünf Geheimnisse, die Sie entdecken sollten,
bevor Sie sterben" von John Izzo
 
Es ist sehr beeindruckend, interessant und erstaunlich.
Ist das Leben doch nicht unendlich, sondern ein Fass, welches immer leerer wird.
Und je leerer es wird, desto weiter entfernen wir uns von unserem
eigenen persönlichen Ziel, mal sagen zu können:
JA! SO hatte ich mir mein Leben vorgestellt!
 
John Izzo befragte Menschen zwischen 60 und 106 Jahren:
"Was macht sie am glücklichsten?"
"Was bereuen Sie am meisten?"
"Was zählt wirklich, und was stellte sich als unwesentlich raus?"
"Was hätten Sie gern etwas früher gewusst?"
 
Obwohl es alles völlig unterschiedliche Befragte aus aller Welt waren,
sozialen Schichten, Kulturen war es erstaunlich, was bei der Befragung rauskam:
die Auskünfte stimmen nämlich weitgehend überein.
 
Izzos Fazit:
"Wir müssen nicht warten, bis wir alt sind, um weise zu werden. Wir können
die Geheimnisse des Lebens in jedem Alter entdecken, und je eher wir sie
entdecken, desto erfüllter wird unser Leben sein."
 
 
 
Habt alle einen tollen erfüllten und glücklichen Tag :-)