Mittwoch, 29. Oktober 2014

update zu: was mich beschäftigt

 
 
Letztens schrieb ich Euch, was mich beschäftigte:

was mich beschäftigt / Teil 2

In einer Gruppe fand ich dann heute einen Link,
der wohl alles etwas anders aussehen lässt.

Braucht bald jede Kuchenspende eine Inhaltsangabe?

Wenn man das nun alles glauben möchte,
brauch nun kein ehrenamtlicher Kuchenbäcker mehr Angst
vor einer Abmahnung zu haben.

Ich weiss ehrlich gesagt nicht, was ich davon nun halten soll!

Sollte ich irgendwann mal wieder einen Kuchen spenden wollen,
dann werde ich es weiterhin so machen wie bisher:
die Zutaten verwenden, die ich auch daheim verwende
(bisher haben sie uns nicht geschadet)
und nach bestem Gewissen den Kuchen backen.

Zusätzlich werde ich aber ein Schild dabeigeben,
wo der Kuchen betitelt ist ;-)

Und damit jeder sieht, dass der Kuchen nicht vergiftet ist,
stelle ich mich auch gern zur Verfügung,
um das erste Stück zu essen *lach*

Bis dahin.....