Mittwoch, 8. Juni 2016

+++ NEWS +++

Hoppla!!! Da habe ich tatsächlich hier nicht von dem 2. Paket berichtet???!!!

Nun gut ... aus dem 2. Paket ist schon so manches gar nicht mehr da, aber das 3. erwarte ich schon bald ...

hier ein kleiner Vorgeschmack:


Taschen, Taschen, Taschen ... für Schule, Beruf und Freizeit.

Zu finden sind sie unter Material -> Taschen

Wieso unter Material? Weil es Taschen sind, die man veredeln kann und darf!
Beplotten, bedrucken, besticken ... wie auch immer man sie veredeln möchte: es ist möglich (natürlich unter Berücksichtigung des Materials). Doch es müssten alle 3 kreative Bereiche abgedeckt sein.

Natürlich sehen sie auch ohne Veredelung richtig schick aus und sind auch direkt benutzbar. Man brauch nicht erst irgendwelche Nähte zusammennähen o.ä. ;-)

Einige habe ich schon bestickt ...

diese Reportertasche ist nun meine und sie ist nun tagtäglich in Gebrauch:

 
Und hier noch meine neue Schreibmappe in Din A4 aus Filz ... ich liebe Filz!
Es hat direkt etwas edles ... und wenn man dann vorn noch ein tolles Stickmotiv hat, ist sie unverwechselbar:
 
 
 
 
Noch mehr findet Ihr auf:
 
 
http://petrasart.net/
 
 
 
 

 
 



Vielen Dank für Deinen Besuch ... ich wünsche Dir einen tollen Tag :-)


Liebe Grüße, Petra                           

Donnerstag, 2. Juni 2016

(Lebkuchen)-Dose

Das erste Paket ist angekommen ...

mit DOSEN!

Ja, Ihr lest richtig ... Dosen. Und zwar Metalldosen.
Nun fragt Ihr vielleicht, was macht man damit???

Also ich liebe Dosen in allen möglichen Varianten: rund, oval, eckig, gross, klein, dick, dünn ... egal.
Ich habe mich aber entschieden, nicht viele verschiedene Arten aufzunehmen, sondern eine, die für vieles nutzbar ist. Im laufe der Zeit werde ich Euch auch Beispiele zeigen ;-)

Zu finden sind sie dort: (Lebkuchen-)Dose

 
Sie haben das Maß 117 x 120 mm und sind rund, natürlich mit Deckel.
Ich nenne sie Lebkuchendose, weil da super Lebkuchen reinpassen ... wisst Ihr? diese leckeren runden, die es schon bald wieder gibt *grins*
 
 
Man kann sie beplotten, bekleben, bestempeln, bemalen oder auch einfach nur so lassen, was ich persönlich auch gern mag.
 
 
 
 
 
Vielen Dank für Deinen Besuch ... ich wünsche Dir einen tollen Tag :-)


Liebe Grüße, Petra                           

Samstag, 28. Mai 2016

Neuigkeiten!

Hallöchen Ihr Lieben!

Es gibt mal wieder Neuigkeiten :-)

Erstmal: es ist Wochenende *lach*  ... okay, das ist nun nicht unbedingt eine Neuigkeit, aber ist doch erwähnenswert wie ich finde ;-)


Zum anderen werde ich nun nach und nach Materialen in meinem Shop anbieten. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen, denn in den nächsten Tagen erwarte ich schon die ersten Pakete. Ich kann Euch aber sagen: es wird für verschiedene Richtungen etwas dabei sein. Wenn die Paketfahrer doch nur mal ein wenig Gas geben würden *soifz*


Und dann noch eine Neuigkeit für diejenigen, die den Facebook-Messenger installiert haben, aber eigentlich gar nicht so auf dieser Plattform unterwegs sind:
Wenn Ihr Euch nun mit mir unterhalten wollt, habt Ihr im Handy-Messenger die Möglichkeit, diesen Code zu scannen und Ihr landet dann automatisch mit mir in einem Chatfenster ... und das ohne, dass Ihr Facebook geöffnet habt :-) Also ich finde, das ist eine super Sache!
Sollte ich nicht direkt antworten, sitze ich sicher grad in meiner Werkstatt und kreiere mal wieder etwas ;-)



Vielen Dank für Deinen Besuch ... ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende :-)


Liebe Grüße, Petra                           

Mittwoch, 25. Mai 2016

"The greatest show on Earth."


Hallöchen!

Diese interaktive Karte ist nicht nur schön anzuschauen, sondern macht auch Spass.

video




Vielen Dank für Deinen Besuch ... ich wünsche Dir einen tollen Tag :-)


Liebe Grüße, Petra                           

Samstag, 7. Mai 2016

Vorbestellung Kalender 2017

!!!! VORBESTELLUNG KALENDER 2017 !!!!

 
Auf einige Anfragen hin starte ich heute die Vorbestellaktion für den Kalender 2017!
Ab heute bis einschliesslich dem 31.Mai 2016 könnt Ihr mir Eure Bestellung per E-Mail senden. Sollte ich dann noch Kapazitäten frei haben, werde ich nochmal kurzfristig so eine Vorbestellaktion starten.
 
 
 
In der E-Mail sollte stehen:

Eure Bestellung (Tages- oder Wochenansicht),
Eure Wünsche, wenn Ihr schon welche habt (Farben, Thema, sonstiges),
Eure Rechnungs- und Versandadresse.

Möglich wird wieder sein:
Buchkalender in Din A5 entweder
mit Wochenansicht (2 Seiten = 1 Woche)


oder mit Tagesansicht (1 Seite = 1 Tag)



Nacheinander werde ich dann die E-Mails beantworten und auch später nach der Reihe abarbeiten. Beginn der Kalender-Auslieferung wird der 01.10.2016 sein. Sollte der Großhändler eher liefern, starte ich damit selbstverständlich schon eher.

Preis pro Buchkalender: 30,00 Euro incl. MwSt
zuzüglich Versandkostenpauschale (innerhalb Deutschlands: 4,50 Euro)

Wer sich einen Einblick darüber machen möchte, was ich schon alles gemacht habe, den lade ich auf meine Facebookseite ein. In dem Bilder-Album "alles rund ums Format Din A5" findet Ihr viele Beispiele von Covern, die im Format A5 gestaltet sind.
Was bei allen Büchern gleich ist, ist der "Bezug" in lederähnlicher Optik. Das Cover als solches gestalte ich individuell: mit Euren Wunschthemen, Lieblingsfarben, Euren eigenen Fotos oder auch Sprüche, die Euch durch das Jahr begleiten sollen.
Jeder Kalender bekommt 4 hochwertige Metallbuchecken und ein Gummiband als Verschluss.

Vielen Dank für Deinen Besuch ... ich wünsche Dir einen tollen Tag :-)


Liebe Grüße, Petra                           

Samstag, 31. Oktober 2015

Mister Skeleton and the Ghosties

Happy Halloweeeeeeeeeen ...



diesmal habe ich mir ein Projekt überlegt, welches eine Premiere bei mir ist:

ein Diorama! Und was soll ich sagen? Es hat mir irre Spass gemacht :-)





Halloween ...

 da geistern viele Thesen umher, wo dieser Brauch nun wirklich seinen Ursprung hat. Ihr wisst ja, ich beschäftige mich auch gern mit den Themen, die ich gestalte und folgendes habe ich für mich persönlich rausgesucht und möchte Euch gern daran teilhaben lassen:

Viele Menschen und auch ich glaub(t)en, dass Halloween ein rein amerikanischer Brauch ist, doch dies stimmt offenbar so nich...t.

Worin sich die meisten Quellen einig sind, die ich durchforstet habe:
Das Wort „Halloween“ leitet sich ab von „All Hallows Evening“, dem Abend vor Allerheiligen („All Hallows Day“ oder auch „All Saints Day“) am 1. November eines jeden Jahres. Es handelt sich dabei also um einen Namen katholischen Ursprungs.

Die Iren brachten Halloween wohl nach Amerika und Amerika brachte es dann über Frankreich nach Europa zurück.

Klar ist: das alles passierte nicht von heute auf morgen, sondern über viele Jahrhunderte, in denen es Abwandlungen gab, die damals wohl kein Ire geahnt hatte. Der einzige Brauch, der wohl von den Iren im Ursprung immer noch aktuell ist, ist der "Kürbisbrauch":

"Eine irische Erzählung berichtet von einem Mann namens Jack, einem trickreichen aber auch häufig betrunkenen Mann, der Satan dazu gebracht hatte, auf einen Baum zu steigen. Dann nahm Jack ein Messer und schnitzte ein Kreuz in die Baumrinde, so dass der Teufel nicht mehr vom Baum herabsteigen konnte. Jack vereinbarte einen Handel mit ihm: er würde ihn vom Baum herunter lassen, wenn er nie wieder Angst vor dem Teufel haben müsste.

Als Jack dann Jahre später starb, wurde ihm der Zugang zum Himmel verweigert, weil er sich mit dem Teufel eingelassen hatte. Doch der immer noch verärgerte Teufel ließ ihn auch nicht in die Hölle und gab ihm stattdessen eine einfache ausgehöhlte Rübe, in die er etwas glühende Kohle legte, damit Jack seinen Weg durch die dunkle Welt finden würde.

Die Iren verwandten der Erzählung folgend immer Rüben, doch als sie nach Amerika einwanderten stellten sie fest, dass es dort erheblich mehr Kürbisse als Rüben gab, so dass dort fortan Kürbisse verwendet wurden, um diesen Brauch zu zelebrieren."

Worüber die Meinungen auch extrem auseinandergehen ist der Ursprung von "Trick or Treak":
Manche behaupten, dass der Ursprung im Allerseelenbrauch der frühen Christen liegt. Seit dem 9. Jahrhundert wanderten sie an diesem Tag von Haus zu Haus und erbaten sogenannte „Seelenkuchen“. Im Gegenzug versprachen sie, für die Seele des Spenders zu beten, auf dass diese nach seinem Tod möglichst schnell aus dem Fegefeuer erlöst werde und in den Himmel fahre.

Eine andere Meinung dazu ist:
"Die Nachfahren der Kelten, die sich in Amerika ansiedelten, erweiterten die von zuhause mitgebrachten Gewohnheiten: zwar war es auch in der Heimat nicht unüblich, dass Kinder in der Nachbarschaft kleine Leckereien zugesteckt bekamen; die Auswanderer betrieben, vermutlich auch aus Nostalgie, diese Tradition immer exzessiver.

So entwickelte sich nach und nach der für die USA so charakteristische Trick-or-treat - Brauch. In seiner heutigen Form kam er erst um 1930 auf, in den 1950er Jahren verbreitete er sich flächendeckend. In den Achtzigern kam der Brauch nach Europa, vor allem im englischsprachigen Raum, wo die Kinder den einprägsamen Satz „Trick or treat!“ besonders selbstverständlich übernahmen, hat er sich schnell verbreitet."

(Quellen: halloweenies.de, halloween-im.net)


So findet man wirklich viele unterschiedliche Meinungen zum Thema Halloween ... bei dem Thema kommt es wohl auch ganz stark darauf an, was man glaubt ;-)


Bin nun nicht der hardcore Fan von Halloween, aber stempeltechnisch bzw. auf meine Art & Weise setze ich es gern immer wieder mal um. Und so ist dieses Diorama entstanden ;-)


Vielen Dank für Deinen Besuch ...


Liebe Grüße, Petra                           

Donnerstag, 29. Oktober 2015

Norddeutschland ...

... ist auch für Tee bekannt ... aber:

Wenn ich Wikipedia glauben möchte, dann kam Tee erst am Anfang des 17. Jahrhunderts von Asien nach Europa und zwar in die Niederlande. Erst von da aus dann nach England ... schon lustig, dass grad England ja für ihr Teebrauchtum bekannt ist ;-)

Erst Mitte des 17. Jahrhunderts kam der Tee von den Niederlanden aus nach Deutschland, zunächst nach Ostfriesland, wo sich eine eigene Teekultur entwickelte.

 
Wieso ich Euch das erzähle? Weil ich weiss, dass die Auftraggeberin auch gern Tee mag *lach*

Neustart, Strand, Meer, Sylt, Sonnenaufgang, Liebe, Erinnerungen ...
unter anderem gehörten diese Stichworte zu diesem Auftrag ...




Vielen Dank für Deinen Besuch ... ich wünsche Dir einen tollen Abend :-)


Liebe Grüße, Petra                           

Samstag, 24. Oktober 2015

Pusteblumen-Überraschungspost

Die Pusteblume ist zu meiner persönlichen Pflanze 2015 geworden.



Letztens bat ich auf meiner Facebook-Seite darum, dass mir meine Leser ihre Gedanken zur Pusteblume schreiben. Es kamen wundervolle eigene Texte und Gedichte dabei raus.

Eigentlich wollte ich aus allen DEN raussuchen, der mich am meisten berührte ... doch das war nicht möglich *lach* Dank meiner extremen Entscheidungsfreudigkeit entschloss ich mich, jeden Text in Szene zu setzen und dem Urheber dann diese als Überraschungspost zu schicken.

Drei Bilder kamen schon an und die möchte ich Euch gern zeigen:

Annika Hübel schrieb mir dieses Gedicht von Annegret Kronenberg:


Gitte Bordier verfasste einen lieben Gruß:

 
Und Sandra Bohn schrieb mir ihren Lieblingsspruch:







Vielen Dank fürs Mitmachen Annika, Gitte und Sandra :-)


Liebe Grüße, Petra