Sonntag, 15. September 2013

Rückblick Stempel-Mekka


Gestern war es dann also so weit: das Stempel-Mekka!!!
 
Früh genug war ich da und somit war auch der Parkplatz an der Stadthalle noch nicht geschlossen. Diesmal waren die Veranstalter aber schlauer als im letzten Jahr: diesmal musste man bei der Einfahrt auf dem Parkplatz direkt 3 Euro Parkgebühren bezahlen und nicht wie in 2012, wo man erst zum Parkautomaten gehen und hoffen musste, dass man noch genug Geld in der Tasche hatte *grins*.
 
Um 10 Uhr öffneten sich die Türen, doch der übliche gewohnte Andrang fehlte. Wie auch in den vergangenen Jahren sass der Herr Hein Design wieder in dem kleinen Vorraum und verkaufte die Eintrittskarten: Samstags 7 Euro und Sonntags 6 Euro die Tageskarte. Wer direkt eine Kombikarte wollte, war mit 12 Euro dabei. Weiter durch die nächste Tür bekam man wie immer einen Stempel aufgedrückt, so dass man immer nur die Hand vorzeigen brauchte,
wenn man mal eben raus wollte (zum Rauchen z.B. ;-) )

Die Halle war dann sehr übersichtlich!
Der Aufbau innerhalb der Halle war ein wenig anders als sonst,
aber jeder Shop hat ja irgendwo seinen Namen stehen,
so dass man auch wusste, wo man grad schaut.
 


In der ersten Stunde hab ich meine Einkäufe (die meisten zumindest) erledigt. Wieso so schnell?
Ich hatte mir vorher im Internet die Seiten der Aussteller angeschaut und wusste genau, wo ich was kaufen wollte. Klar! Es wanderte natürlich auch immer noch mehr dazu  *soifz*
 
 
Mein erster Anlaufpunkt: Vilda Stamps aus Schweden! KLICK
Puck hatte im Facebook ihre neuen Platten gepostet und
da stand für mich fest: eine davon wird meine!
Der VW Käfer wanderte auch noch dazu
und auf dem Bild vergessen habe ich ein tolles Metal-Tape!
Die anderen schönen Stempel und Bottlecaps hab ich geschenkt bekommen!
 
Danke auch hier nochmal liebe Puck!
 
Lost Coast Design ist auch ein Shop, der bei mir zu den Pflichtbesuchen gehört!
Sie kommen aus dem Amiland und haben immer wieder tolle Motive!
Mir gefiel so einiges, aber diese hier ganz besonders:
 
 
Der nächste Stopp war dann Katzelkraft!
Die kommen aus Frankreich und haben so manchen Stempel,
der mir supergut gefällt!
Witzig war, dass sie 2 Koffer da stehen hatten, wo Einzelgummis drin waren.
100 g für 20 Euro meine ich, wäre es gewesen.
Naja....liest sich voll als Schnäppchen,
doch die Waage holt einen dann schnell auf den Boden der Tatsache zurück.
 
 
"Meine" Shops waren nun also von mir besucht
und ich entdeckte die Stempelgalerie!
Den Namen kannte ich bisher nur aus Deutschland,
denn sie haben ihren Laden in Essen!
Aber dieser hier auf dem Mekka war kein Deutscher,
 
Dort fand ich dann viele Autostempel
und somit kam als erstes der VW-Bus und direkt danach der R4 in mein Körbchen!
VW-Bus, weil dieser einfach Kult ist
und R4, weil das mein erstes eigenes Auto war vor einer gefühlten Ewigkeit!
Im Angebot hatte er dann auch noch Crafty Individuals,
die ich auch schon immer sehr gern mochte!
Bei ihm bekam ich 2 Stempelgummis geschenkt:
eine tolle Hibiscus-Blüte und den Facebook-Daumen!
 
 
Was ich auf jedenfall haben musste: EZ-Mount!
Und da Creavil grundsätzlich ja immer ein Messeangebot hatte, war auch Daniela ein Anlaufpunkt. Aber da war ich dann enttäuscht, denn sie verkauft gar kein EZ mehr! Na gut! Dann eben nicht!

Ich habe mir dann in der Stempelbar 10 Platten für 35 Euro gekauft,
was ein echt klasse Preis war!!! Und nun habe ich wieder Vorrat für mindestens 1 Jahr.
Einen Dankestempel gab es noch gratis obendrauf! 

 
Reprint ist auch ein toller Shop,
doch die haben am meisten bzw. überwiegend Clear Stamps.
Und weil ich mit denen nicht so gern stempel,
konnte ich da gut an den Stempeln vorbeigucken ohne,
dass auch nur einer mitwollte *lach*
 
Aber wie das so ist!
Die liebe Tina stand dann da in der Schlange an der Kasse
und wie wir da so warteten, endeckte sie einen
Holzklotz mit einem tollen Weihnachtsmotiv!
4 Euro nur!!!
Also kaufte ich auch etwas bei Reprint Art Stamps :-)
 
 
Die Stempelfee war auch wieder da und wie immer hatte sie tolle Sachen dabei!
Sie hat -im Gegensatz zu anderen Shops- maximal nur ein kleines bisschen nachgelassen.
Denn von anderen Shops war ich schon arg enttäuscht, dass sie das Mekka nicht mehr als Shop-Präsentationsfläche sehen, sondern nur noch die Möglichkeit nutzen,
um schnelles Geld zu machen.
Das Mekka ist einfach nicht mehr das, was es war!
Allerdings gibt es auch nicht mehr viel neues für die Stempelkunst,
was es dann natürlich auch den Shops sehr schwer macht.
Positiv festgestellt habe ich, dass viel mehr Workshops anboten wurden als vor Jahren!
Aber musste man sich noch früher auf eine Warteliste setzen lassen,
sah man nun überall freie Plätze!
 
Bei der Stempelfee entdeckte ich mein geliebtes Fabric von Ranger
und das Wachspapier, was ich unbedingt haben wollte.
ok....das papier hätte ich wahrscheinlich woanders günstiger bekommen
und ich weiss auch, dass es da Alternativen gibt,
doch egal...die 2,50 Euro hatte ich noch übrig ;-)

 
Dank meiner Mekka-Tasche und unserem Erkennungszeichen Daumen
habe ich auch so manch einen getroffen!
 
Da war z.B. die Ronja, die in der Kassenschlange genau hinter mir stand und die mir sogar ein ATC schenkte! Schenkte deswegen, weil ich nichts zum Tauschen dabei hatte :-/
Eines dieser tollen ATCs gehört nun mir!!!
 
Danke auch hier nochmal liebe Ronja!
 
 
Bärbel Born gehörte zum Team von Paper-Memories
und hatte irre viel zu tun!
Doch zum mal eben "hallo" sagen reichte die Zeit ;-)
Ihr Auto, welches sie ja mit Spellbinders gepimpt hat,
stand als Blickfang auf dem Parkplatz!
 

 
Wen hab ich noch liebes getroffen?
Da war die Jetske und Mann von De Stempelwinkel,
Bea und Mann,
Petra Peters-Obst von PP-Stamps,
Renate aus Österreich
und noch so ein-3 andere.
 
Es war ein schöner Tag!
Danke auch nochmal an Tina,
mit der ein Messebesuch echt immer wieder Spass macht :-)
 
Zuhause habe ich mich direkt rangesetzt und meine neuen Stempel montiert!
Das war dann nach einer Stunde das Ergebnis:
 

 
Und eigentlich hatte ich ja vor, heute, Sonntag, nochmals hinzugehen,
aber die Menschen, die ich gern noch treffen würde,
werde ich einfach mal zum Kaffee einladen
oder mich einladen lassen *lach*
 
Noch vor Jahren war das komplette Wochenende nur fürs Mekka reserviert,
doch leider hat es wirklich nachgelassen!
 
Trotzdem:
freu mich schon wieder aufs nächste Jahr :-)
 
  
 

Kommentare:

  1. Hallo Petra,
    tolle Beute hast Du gemacht. Danke für Deinen ausführlichen Bericht, der uns Daheimgebliebene dann doch ein bisschen teilhaben lässt. Jetzt bin ich gespannt und freue mich drauf, was Du uns mit deinen Errungenschaften demnächst alles zeigen wirst :-)
    Lg Kersten

    AntwortenLöschen
  2. Wow, fette Beute, Petra. Danke für Deinen kurzweiligen Bericht

    AntwortenLöschen
  3. Hi Petra,

    auch ich habe schon sehnsüchtig auf deinen Bericht gewartet.
    Schön,dass Du alles ,was auf deiner Liste stand,bekommen hast.
    Ich mache es auch so und natürlich geht immer noch MEHR mit mit mir nach Hause.
    Komisch,dass die Workshops so leer waren,denn ich hatte zuvor geschaut bei Hein und nur diesen Copic-Kurs entdeckt.
    Mir gefällt es immer,dass ich Artikel dort live vor Augen sehe,.....das ist schöner als online,......aber wenn gedrängelt wird ,.......nicht so gemütlich.

    Viel Spaß mit deiner Beute und pass gut auf deine Tasche auf!

    Einen schönen Rest Sonntag noch.....

    LG Marion F. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ui Petra - ein toller Bericht!!! Dankeschön!
    Du hast dir ja tolle neue Schätze ausgesucht! Wünsche dir viel Spaß damit und viel Freude beim Kaffee ;-)
    Dieses Jahr habe ich leider ein Break eingelegtv - denn auch bei sinkenden Besuchezahlen ist Mekka irgendwie halt Mekka - gefühlsmäßig muss man da gewesen sein ...
    Ich warte aufs nächste Jahr!
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön, dein Bericht, schade, dass ich so weit weg bin. Es hätte mir Spass gemacht, jemanden der Gruppe zu treffen.

    Viel Freude, mit den neuen Sachen, Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Ausbeute hast du gemacht :) Es war nett, mit dir geplaudert zu haben :)

    AntwortenLöschen

Freu mich über Dein feedback ... liebe Grüße, Petra