Montag, 21. Oktober 2013

DIY Montag - Schablonieren mit "stencils"

Frage war:
was gibt es für eine Alternative zu einem Punkte-Stempel?
 
 
Antwort: verschiedenes!
 
Eine ganz einfache Möglichkeit möchte ich Euch hier zeigen:
 
Zuerst habe ich meine Karteikarte in Gelb gefärbt.
 
 
Dann legte ich dieses gelochte Geschenkband auf
und sprühte mit Glimmermist ...aber nur mittig.
Am oberen und unteren Rand tupfte ich mit meinem
Schwämmchen Farbe vom Distresskissen in die Löcher...

 
Das ist dann das Ergebnis:
ein einzigartiger Hintergrund mit gleichmässigen dots! :-)

 
 
Gibt noch viele andere Möglichkeiten und Materialien,
die sich für diese Technik eignen:
GemüseNetze, Jute, grober Gardinenstoff,
Spitzen (Bänder oder Stoffe oder diese Tortenspitzen usw.),
Drahtgeflechte, eigentlich alles, was irgendwie löchrig ist ;-)
 
 

 
 
Nun folgt noch eine kleine Begriffserklärung:

weil ja heutzutage auch in der "Stempelszene"
alles irgendwie anders heissen muss,
um es neu klingen zu lassen,
um es interessanter klingen zu lassen,
um etwas zu verenglischen
und natürlich um die Menschen zu verwirren,
die immer das deutsche Wort benutzt haben,
werden Schablonen heute nicht mehr Schablonen genannt,
sondern stencils.
 
Stencil ist englisch und bedeutet nichts anderes als Schablone
(bzw. Schablonenkunst).
 
Es ist eine Art des Graffiti, wo mit Hilfe von Schablonen
die Farbe auf die Objekte gesprüht wird.
 
Es ist keine neue Technik, denn schon in der Steinzeit
wurden Bilder mithilfe von Schablonen (Hände, Blätter)
an die Wände gebracht...es entstanden so Negativbilder.
 
Seit Jahrhunderten benutzt man Schablonen, um Möbel, Wände
und andere Gegenstände aufzuhübschen.
 
In den späten 70iger Jahren wurde das Stenciling
dann offiziell durch die Punkkultur (u.a. in Amsterdam) zur Kunstform.
Stencils wurden benutzt,
um politische Ansichten darzustellen bzw. auch anderes in der Streetart.

Heute findet man Schablonen wirklich in allen Bereichen:
Textilgestaltung, Airbrushen, Möbel dekorieren, Wandgestaltung,
Scrapbooking, Kartenkunst, Militär, Korbflechterein usw.
 
 
 
 
Ich freu mich auf Eure Experimente und Links zu Euren Werken
und würde mich freuen, wenn Ihr sie dort verlinkt KLICK
 

1 Kommentar:

Freu mich über Dein feedback ... liebe Grüße, Petra