Dienstag, 13. Dezember 2011

150 Geduldsfäden

Diese kleine Aufmerksamkeit
ist bei den 150 Empfängern gut angekommen
und nun wartet jeder von ihnen darauf,
dass ihr Geduldsfaden reisst ;-)

 
Text:

Wenn der eigene Geduldsfaden reisst,
einfach einen neuen Faden zwischen die Lippen klemmen und langsam einsaugen.
Dabei Augen schliessen und in aller Seelenruhe geniessen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.